Ganzheitliches „Heilen“ des Inneren Kindes nach Dr. Mazza - Ausbildung

Ausbildung zum/zur TrainerIn für Ganzheitliches „Heilen“ des Inneren Kindes nach Dr. Mazza

Es ist nie zu spät, um eine glückliche Kindheit zu erleben

Das Ziel dieser Ausbildung ist es, Menschen auf dem Weg zu einer ganzheitlichen Heilung ihres Inneren Kindes zu begleiten und über die Selbsterfahrung jene Kompetenz und Empathie zu entfalten, welche notwendig sind, um anderen Menschen denselben Entwicklungsschritt zu ermöglichen. Die Ausbildung ist in zwei Schritten aufgebaut.

Heilung und Selbstfindung

Die Heilung unseres Herzen erfolgt, wenn unser Gesicht Liebe ausstrahlt und unser Herz sich öffnet.

Im Rahmen der Ausbildung erkennt man, wie das nicht beachtete Innere Kind in unserem Leben wirkt und wie unsere positiven Seiten wie Spontanität, Staunen, Neugier, Begeisterungsfähigkeit, Lebendigkeit und die Fähigkeit, ganz in der Gegenwart zu leben, durch die Transformation alter emotionaler Belastungen und Verletzungen wieder ins Leben gerufen werden können.

Emotionale Reife

In diesem Abschnitt unserer Arbeit geht es darum, die alten Wunden, Verletzungen und Blockaden des Inneren Kindes emotional zu klären, Versöhnung und Verzeihung für diese Zeit zu finden und natürlich die Strategien, die aus den Reaktionen auf den erlebten Schmerz entstanden sind, in Kraft und freien Selbstausdruck zu verwandeln.

Die Methoden und die Reihenfolge ihrer Anwendung werden individuell und speziell auf jede Ausbildungsgruppe und ihre Bedürfnisse abgestimmt.

In der zweiten Phase der Ausbildung geht es darum, unsere emotionale Abhängigkeit in emotionale Reife und Mut zur Authentizität zu transformieren.

Selbsterfahrung

Die Ausbildung verbindet die Selbsterfahrung der Inhalte mit der persönlichen Ausbildung und Qualifizierung zum/zur TrainerIn.

Jede Einheit der Ausbildung ist so ausgelegt, dass über die Selbsterfahrung und in der Gruppenarbeit auch die Inhalte der TrainerInnenausbildung parallel vermittelt werden. Am Ende werden die Inhalte zusammengefasst und noch ein Mal theoretisch und praktisch durch besprochen.

Inhalte und Ziele der Ausbildung zum Heilen des Inneren Kindes

Persönliche Ziele im ersten Teil der Ausbildung:

  • Energetische und emotionale Begegnung mit dem eigenen Inneren Kind
  • Erkennen der eigenen Glaubenssätze, einschränkenden Verhaltensmuster und Ängste, die das Innere Kind blockieren, und bewusstes Fokussieren auf die eigenen Strategien, welche aufgebaut wurden, um Liebe und Aufmerksamkeit zu bekommen
  • Klärung der Verletzungen aus der Kindheit, die den Ursprung unserer Verhaltensmuster darstellen, auf energetischer und emotionaler Ebene
  • Energetisches Umpolen der Verhaltensmuster und des negativen Eigenbildes
  • Erkennen der eigenen Seelenarchetypen in Verbindung mit dem Inneren Kind und Integration der Schattenseiten

Persönliche Ziele im zweiten Teil der Ausbildung:

  • Selbsterfahrung und Umgang mit den Emotionen
  • Transformation der Bedürftigkeit und der Opferrolle des Inneren Kindes in eine konstruktive Anwendung der persönlichen Kraft und in Optimismus
  • Auseinandersetzung mit den Eltern bzw. elterlichen Figuren und Versöhnung mit ihnen
  • Stärkung des eigenen Selbstwertgefühls in einer rituellen Übernahme der Verantwortung für das Innere Kind von den Eltern
  • Integration der Seelenarchetypen des Inneren Mannes, der Inneren Frau und des Inneren Kindes
  • Bewusste Verbindung mit unseren wahren Bedürfnissen, mit unserer Einzigartigkeit und Lebenskraft
  • Integration des Inneren Kindes in den Alltag

Ziele der TrainerInnen-Ausbildung:

  • Bewusstes Begleiten der TeilnehmerInnen unter Anwendung der Techniken, die den KlientInnen erlauben, das Innere Kind zu befreien
  • Die energetische Auflösung der Blockaden des Inneren Kindes bei den KlientInnen
  • Das Verfassen eines kurzen Übungsprogrammes für die Eigenarbeit zu Hause

In den anschließenden Übungseinheiten kann jedeR TeilnehmerIn bewusst, einfach und leicht die Techniken dieser Methode verinnerlichen. Schwerpunkt dabei ist, KlientInnen mit Einfühlungsvermögen und Respekt durch die ganzheitliche Heilung des Inneren Kindes empathisch zu begleiten, um optimal einschätzen zu können, welche Vorgehensweise für die jeweiligen KlientInnen am geeignetsten ist.


Titel
Trennlinie
Derzeit keine aktuellen Termine vorhanden.